Sonntag, 23. September 2007

Fransen auf Zypern :)

Hallo liebe fleißige Strickerinnen,
ich hatte meine Strickerei mit in den Urlaub genommen und hatte eher damit gerechnet, dass es zu heiß zum Stricken sein würde (schwitzige Hände und so). Aber es war wunderbar! Am Strand liegen und stundenlang am Flechtmustertuch stricken - herrlich! Hier zwei Fotos vom Zwischenstand:

Der Blick aus unserem Hotelzimmer ...



Ich habe die Fransen sortiert, geflochten, gerade gedreht und auf eine Strumpfstricknadel aufgespießt, dann konnte ich sie prima abstricken. Das Fransenstricken hat vier halbe Strandtage gedauert, das flechten einen.

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Ooh, wunderschoener Ausblick! Gibt nichts besseres als einen schoenne Urlaub zu haben UND dabei stricken zu koennen! ;o)

Heike hat gesagt…

Aha! So geht das mit dem Flechten..dankeschön für den Bilderkurs!!