Samstag, 1. September 2007

Konnte es nicht lassen: Mapro aus Originalgarn



Hallo liebe Flechtmustertuchstrickerinnen,
ich habe die Maschenprobe gemacht, mit dem Originalgarn "Uld Angora", Farbe Strombla. Das Garn ist nicht sehr reißfest (klar, Lambswool und Angora), aber herrlich weich. Da ich sehr fest stricke, bin ich froh, dass nur rechte Maschen gestrickt werden. Bei meinen festen linken Maschen würde der Faden bestimmt dauernd reißen!

Meine Mapro stimmt mit der Anleitung überein: 21 M und 45 R. Das Strickbild gefällt mir sehr gut, locker und nicht so fest wie ich es von mir gewohnt bin :) Ideal für ein schönes leichtes aber wärmendes Tuch.

Und jetzt muss ich mir ganz ganz dolle auf die Pfötchen hauen, damit ich nicht anfange, das Tuch zu stricken ...

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Du Glueckspilz! Ich haette nichts dagegen, wenn du schon mal vorarbeitest! ;o)

Karina hat gesagt…

Ja ...........
ich habe mich nicht getraut. Aber jetzt.............

Gegen eine Maschenprobe ist doch nichts einzuwenden, oder ???

Heike hat gesagt…

Ohhh! Wie schön! Danke für das Foto - jetzt kann ich doch das Originalgarn viel besser beurteilen und meine Alternative aussuchen! Tolle Farbe!

Natürlich ist gegen eine MaPro nichts einzuwenden........

Viele Grüsse von Heike

Kristin hat gesagt…

Danke für den Tipp. Jetzt könnte ich ja auch schon mal eine Maschenprobe stricken. Schließlich muss ich ja noch länger warten als Ihr, um mit dem Knitalong anzufangen. Ich bin in England, wenn Ihr starten könnt.
Vorfreudige Grüße
Kristin, die auch die Originalwolle hier liegen hat

Emi hat gesagt…

Hallöle!
Ich finde es klasse, mal die Originalwolle zu sehen. Aber ein Tuch für 40€ Material? Ich dneke, ich werde mir da auch eine Alternative suchen. Hab noch einiges an Alpaka hier.....schaun mer mal!
Herzlichen Gruß
Emi